arrow-buttonarrow-down-selectarrow-downarrow-first-pagearrow-last-pagearrow-menu-itemarrow-next-pagearrow-nextarrow-prevarrow-previous-pagearrow-scrollclipboardclosecogdownloadeditemailexelfilterflag-deuflag-engflag-fraflag-itaflag-spaflag-usalenslinklistlocklogo-negativemarkermisurepdfplaypressioneshareslider-next-arrow-2slider-next-arrow-3slider-next-arrowslider-prev-arrow-2slider-prev-arrow-3slider-prev-arrowsocial-facebooksocial-instagramsocial-linkedinsocial-pinterestsocial-twittersocial-youtubetemperatura
Verschraubungen

TOF Push OT

Fitting für den Anschluss von Rohrleitungen aus Polyäthylen hoher oder niedriger Dichte.
Das leichteste, müheloseste und schnellste Verankerungs- und Verbindungssystem, das es gibt. Es besteht aus nur zwei Elementen: einer Kegelstumpfdichtung aus Gummi und einem Verankerungsring (aus Kunststoff oder Metall). Die spezielle Form des Gummirings ist auf die besondere Eigenschaft des Polyäthylens und seiner Herstelltechnik rückführbar.
Der Kegelstumpf passt sich den Rohrtoleranzen (Ovalisierungen inbegriffen) an, gewährleistet dank seiner proportionalen Festigkeit eine einwandfreie Wasserdichtigkeit und dient der mechanischen Dichtung als sicherer Halter. Dank ihrer besonderen Form passt sich die mechanische Dichtung den Rohrtoleranzen an und gewährleistet ein einwandfreies Festklemmen an der Rohrleitung. Für die Rohrleitungen aus PE 100 und an den Gasleitungen ist eine Innenverstärkung (Buchse) erhältlich, die der Rohrversteifung dient. Der Anschluss TOF PE eignet sich mit seiner Verstärkungsbuchse für Rohrleitungen aus PE-X.
Der Anschluss TOF wird gemäß der Vorschrift EN1254-3 als Presskupplung des Typs A klassifiziert. Die Gewinde entsprechen der Vorschrift UNI ISO 7/1.

Temperaturgrenzen
von +5°C bis +80°C
Druckgrenzen
PN16 (20°C)

Max. Temperatur:
von +5°C bis +80°C

Max. Druck:
PN16 (20°C)

Der PN bezieht sich auf die Raumtemperatur; für andere Temperaturen siehe PNReduzierung gemäß EN12201 - 1 Anhang A.
Anm.: Anschluss nicht bei Temperaturwerten einsetzen, welche die zulässigen Werte für Rohrleitungen überschreiten.
Gewindeanschlüsse UNI ISO 7/1

Anfrage Informationen