arrow-buttonarrow-down-selectarrow-downarrow-first-pagearrow-last-pagearrow-menu-itemarrow-next-pagearrow-nextarrow-prevarrow-previous-pagearrow-scrollclipboardclosecogdownloadeditemailexelfilterflag-deuflag-engflag-fraflag-itaflag-spaflag-usalenslinklistlocklogo-negativemarkermisurepdfplaypressioneshareslider-next-arrow-2slider-next-arrow-3slider-next-arrowslider-prev-arrow-2slider-prev-arrow-3slider-prev-arrowsocial-facebooksocial-instagramsocial-linkedinsocial-pinterestsocial-twittersocial-youtubetemperatura
Gaskugelhähne

Venus Lock

Anwendungsbereich:
Die Baureihe VENUS ist besonders für Gasversorgungsanlagen der 1.-2.-3. Familie (EN 437) geeignet.

Gewindeanschlüsse:
• Innengewinde nach UNI ISO 7/1 (UNI EN 10226).

Betätigungselemente:
Sicherungshebel aus Stahl.

Alle Kugelhähne berücksichtigen die EG-Richtlinie 2014/68/EG und werden 100% mit einem Verfahren kontrolliert, das eine elektronisch gesteuerte Luftdichtheitsprüfung vorsieht.

Temperaturgrenzen
von -20°C bis +60°C
Druckgrenzen
MOP5 (20)

• Der Kugelhahn VENUS LOCK ist mit dem neuen aufbruchsicheren und patentgeschützten Sperrsystem FASTLOCK ausgestattet.
Durch eine leichte Druckausübung kann ein Vorhängeschloss eingefügt und der Kugelhahn in OFF-Position gesperrt werden.
Der Kugelhahn ist folglich vor einem Aufbruch und/oder einer unbeabsichtigten Betätigung geschützt. Es empfiehlt sich der Einsatz eines Vorhängeschlosses Ø6.

Durchgang:
voll.

Spindel:
Ausblasesicherheitsspindel.

Sitzdichtungen:
reines, hochfestes PTFE.

Obere Abdichtung:
4 Dichtungen

1 PTFE-Ring – Hochdruck.
2 konische, reibungsverhindernde PTFE gegen PTFE Dichtungen - bei Mittel- und Niederdruck.
1 O-Ring – Niederdruck.

• Die Baureihe, VENUS LOCK hielt mit der Regelung (UE) 305/2011 CPR (Baustoff) ein

Temperaturbereich:
für Gas von -20°C bis +60°C

Betriebsdruck:
für Gas MOP5 (20)

Anfrage Informationen