arrow-buttonarrow-down-selectarrow-downarrow-first-pagearrow-last-pagearrow-menu-itemarrow-next-pagearrow-nextarrow-prevarrow-previous-pagearrow-scrollclipboardclosecogdownloadeditemailexelfilterflag-deuflag-engflag-fraflag-itaflag-spaflag-usalenslinklistlocklogo-negativemarkermisurepdfplaypressioneshareslider-next-arrow-2slider-next-arrow-3slider-next-arrowslider-prev-arrow-2slider-prev-arrow-3slider-prev-arrowsocial-facebooksocial-instagramsocial-linkedinsocial-pinterestsocial-twittersocial-youtubetemperatura
Gaskugelhähne

Saturn

Anwendungsbereich:
Die Baureihe SATURN ist besonders für Gasversorgungsanlagen der 1.-2.-3. Familie (EN 437) geeignet.
Die Baureihe, SATURN hielt mit der Regelung (UE) 305/2011 CPR (Baustoff) ein

Gewindeanschlüsse:
• Innen- und Außengewinde (für Überwurfmutter mit Innengewinde) nach ISO 228/1.

Betätigungselemente:
Gelber Stahlhandhebel, gelber Alu-Flügelgriff, Kit verriegelbarer Handhebel.

Alle Kugelhähne berücksichtigen die EG-Richtlinie 2014/68/EG und werden 100% mit einem Verfahren kontrolliert, das eine elektronisch gesteuerte Luftdichtheitsprüfung vorsieht.

Durchgang:
reduziert.

Spindel:
Ausblasesicherheitsspindel.

Sitzdichtungen:
reines, hochfestes PTFE.

Obere Abdichtung:
4 Dichtungen
1 PTFE-Ring – Hochdruck.
2 konische, reibungsverhindernde PTFE gegen PTFE Dichtungen - bei Mittel- und Niederdruck.
1 O-Ring – Niederdruck.

• Der Kugelhahn SATURN wurde gemäß der europäischen Vorschrift EN331 über Gaskugelhähne entwickelt. Dank seiner baulichen Eigenschaften gewährleistet es eine hohe Betriebssicherheit bei sehr niedrigem und niedrigem Druck in den Gasanlagen.

Temperaturbereich:
für Gas von -20°C bis +60°C

Betriebsdruck:
für Gas MOP5

Anfrage Informationen